KIM HOTEL DRESDEN
KIM HOTEL IM PARK

„Mein Hotel in Dresden

KIM HOTEL DRESDEN
KIM HOTEL IM PARK

„Mein Hotel in Dresden

EN

Sie befinden sich: »Dresden erleben »Sächsische Schweiz

Die Sächsische Schweiz ist ein Nationalpark und ist Teil des sächsisch-böhmischen Elbsandsteingebirges. Entlang der Elbe finden sich imposante Felsformationen und zahlreiche Wanderwege für Jung und Alt.

Die Sächsische Schweiz

Die Sächsische Schweiz bietet ganz in der Nähe von Dresden ein imposantes, einzigartiges Naturschauspiel. Sie ist ein beliebtes Ausflugsziel sowohl für Touristen als auch für die Dresdener selbst, die im Nationalpark Sächsische Schweiz nicht nur wandern, sondern auch bergsteigen und „boofen“, also unter Felsvorsprüngen in der freien Natur übernachten.

 

Zusammen mit der Böhmischen Schweiz in Tschechien bildet die Sächsische Schweiz das beiderseits der Elbe gelegene Elbsandsteingebirge. In der Kreidezeit wurde durch den Zufluss eines Meeres lange Zeit Sand abgelagert, der sich durch Druck und andere chemische Prozesse zu Sandstein verfestigte. Als sich das Meer zurückzog, begann durch Witterungseinflüsse und den Wasserlauf der Elbe die Erosion, die zur Ausprägung des typischen Formenreichtums geführt hat.

 

Der Name der „Sächsischen Schweiz“ soll auf zwei Schweizer Kunststudenten zurückgehen, die im 18. Jahrhundert in Dresden studierten und sich durch das Gebirge an ihre Heimat erinnert fühlten. Im Laufe des 19. Jahrhunderts wurde die Region dann zunehmend touristisch erschlossen, als Künstler der Romantik die malerische Landschaft für sich entdeckten.

 

Typisch für das Elbsandsteingebirge sind seine außergewöhnlichen Felsformen, welche die Sächsische Schweiz zu einem naturräumlich interessanten Wanderparadies mit zahlreichen Aussichtspunkten machen. Viele gekennzeichnete Wanderwege führen beispielsweise auf den Lilienstein, die Bastei oder die Festung Königstein. Letztere sowie die Burg Hohnstein sind zwei erhaltene Befestigungsanlagen, die neben vielen anderen einst zum Schutz der Handelswege errichtet wurden. Berühmt ist auch die Freilichttheater „Felsenbühne Rathen“, in der u.a. Winnetou-Stücke nach Karl May aufgeführt werden.

 

In die Sächsische Schweiz gelangt man ganz einfach mit dem Zug vom Dresdener Hauptbahnhof oder mit einem Dampfer der „Sächsischen Dampfschiffahrt“. Von den Anlegestellen unterhalb der Brühlschen Terrasse nehmen die bekannten Raddampfer und heute auch Motorschiffe von Dresden aus Kurs auf den Nationalpark.

 

Dresden entdecken mit dem KIM HOTEL DRESDEN und dem KIM HOTEL IM PARK

 


HOTEL-VERFÜGBARKEIT

Ihr Anreisetag

Ihr Abreisetag

Zimmer in unseren Hotels in Dresden zu einem Bestpreis!

HOTEL-EVENTS

 583. Dresdner Striezelmarkt

29.11.2017

583. Dresdner Striezelmarkt

vom 29. November bis 24. Dezember 2017

HOTEL-EMPFEHLUNGEN

 Unser Partnerhotel - Das Berghotel Oberhof:   

Unser Partnerhotel - Das Berghotel Oberhof:  

Ihr Wellness- und Tagungshotel in Thüringen am Rennsteig