KIM HOTEL DRESDEN
KIM HOTEL IM PARK

„Mein Hotel in Dresden

KIM HOTEL DRESDEN
KIM HOTEL IM PARK

„Mein Hotel in Dresden

EN

Sie befinden sich: »Kim Hotel im Park »Die Grafen von Luckner

Sie wollen mehr über die Grafen von Luckner erfahren?

 

Bei uns erhalten Sie eine Broschüre!

Diese kostet 5,00 €.

Gern senden wir sie Ihnen auch nach Hause.

 

Kontaktmöglichkeiten:

 

KIM HOTEL IM PARK***

Otto-Harzer-Straße 2

01156 Dresden

 

Telefon: (+49 351) 41 02 400

Telefax: (+49 351) 41 02 480

 

park@kim-hotel.de

Das alte Schloss Altfranken der Familie Luckner
Das alte Schloss Altfranken der Familie Luckner

Die Grafen von Luckner

und ihr Schloss Altfranken bei Dresden

Der Erbauer des ersten Schlosses der Grafen von Luckner
Der Erbauer des ersten Schlosses der Grafen von Luckner

Hoch über Dresden umfasst der Luckner-Park mit seinen 150 Jahre alten Bäumen eine geschichtsträchtige Landschaft, deren Reiz die Gäste des KIM HOTELS IM PARK heute noch spüren können. Denn der Luckner-Park, der heute unser Hotel umgibt, ist der einstige Schlossgarten des Schlosses Altfranken der Grafen von Luckner.

 

Die Geschichte der Grafen ist voll von wechselhaften Geschicken und großer Tragik. Auch das Schloss Altfranken spielte hierbei eine Rolle. Heinrich Wilhelm Graf von Luckner (1805-1865) hatte sich 1836 mit Amalie Wilhelmine Gräfin von Reichenbach-Lessonitz (1816-1858) vermählt. Doch schon ein Jahr nach der Geburt ihres Sohnes Arthur 1838 in Baden-Baden geht die Ehe in die Brüche und wird geschieden.

 

Die Gräfin Amalie von Luckner heiratet daraufhin erneut und erwirbt 1841 von Rittmeister Moritz von Wolfersdorff das Rittergut Altfranken bei Dresden. Als ihr neuer Gatte stirbt vermählen sich 1847 die Witwe und der Graf von Luckner zum zweiten Mal. 1849 kommt ihr zweiter Sohn Alfred Felix in Dresden zur Welt.

 

Im folgenden Jahr wird mit dem Bau des Schlosses Altfranken nach Plänen des Nürnberger Architekten Alexander von Heideloff begonnen. Er dauert bis zum Jahre 1852 an. Doch schon 1858 stirbt Amalie Gräfin von Luckner und wird als Erste in der Familiengruft auf dem Friedhof in Pesterwitz beigesetzt.

 

Als 1864 auch von Luckners erster Sohn Arthur nach zwei Jahren Ehe mit der Schauspielerin Elisabeth Höck stirbt, verliert der Graf den Lebensmut. Am 19. Februar 1865 erschießt er sich auf Schloss Altfranken.

 

Sein zweiter Sohn Alfred Felix erbt das Schloss und heiratet hier 1886 die Solotänzerin der Hofoper Dresden Mathilde Zink. Deren gemeinsamer Sohn Nikolaus Felix (1884-1957) wählt seinen Lebensmittelpunkt in Baden-Baden und verkauft das Schloss 1938 an die Nazis, die es abreißen lassen.

 

1990 erwarb die Familie Kimmerle das Areal, die unter Einbeziehung der wenigen verbliebenen Reste der ehemaligen Schlossmauer hier das KIM HOTEL IM PARK erbaute.


HOTEL-VERFÜGBARKEIT

Ihr Anreisetag

Ihr Abreisetag

Zimmer in unseren Hotels in Dresden zu einem Bestpreis!

HOTEL-EVENTS

 27. Dresdner Elbhangfest

23.06.2017

27. Dresdner Elbhangfest

Thema: Martins Most und Katharinas Äpfel

HOTEL-EMPFEHLUNGEN

 Unser Partnerhotel - Das Berghotel Oberhof:   

Unser Partnerhotel - Das Berghotel Oberhof:  

Ihr Wellness- und Tagungshotel in Thüringen am Rennsteig